Warenkorb 0 Artikel

Summe 0,00€

Newsletter abonnieren

Beratung & Bestellung

Wir rufen Sie zurück

Vorteile bei Imaging One

  • Hohe Fachkompetenz
  • Großes Sortiment
  • Günstige Preise
  • Sichere Zahlungsweisen
  • Europaweiter Versand
  • Expressversand optional

mehr dazu

Sie sind hier:

Zurück zur Produktübersicht

B+W Filter Grau 106

B+W Filter Grau 106

Die in vielen Abstufungen (1, 2, 3, 6, 10, 13 und 20 Blendenstufen erhältlichen B+W Graufilter ermöglichen auch bei großer Helligkeit weites Aufblenden für geringe Schärfentiefe und das Spiel mit Schärfe und Unschärfe und/oder langen Belichtungszeiten für Bewegungsunschärfe und Wischeffekte (Betonung der Geschwindigkeit, Fließen des Wassers etc.). Ferner gestatten sie "normale" Zeit- und Blendenwerte, wenn die Empfindlichkeit des Films oder Bildsensors für die herrschende Helligkeit zu hoch ist. Die Graufilter mit sehr hoher Dichte (10 bis 20 Blendenstufen) werden auch für technische Aufnahmen, z. B. von leuchtenden Glühlampenwendeln, von Verbrennungsprozessen und Vorgängen in Schmelzöfen sowie für astrofotografische Zwecke eingesetzt. Für die visuelle Sonnenbeobachtung allerdings dürfen diese Filter nicht eingesetzt werden (es besteht Erblindungsgefahr!), da sie dafür zu stark infrarotdurchlässig sind; für diesen Zweck gibt es spezielle Sonnenfilter.

Die Zahl der jeweiligen Filterstufen gibt B+W in der dreistelligen Ziffer hinter dem Gewindedurchmesser und zusätzlich durch den Verlängerungsfaktor an. Ein B+W Graufilter mit der Bezeichnung "B+W 49ES 106 64x" z. B. hat ein Einschraubgewinde mit 49 mm Durchmesser und reduziert das einfallende Licht um 6 Blendenstufen bzw. um den Faktor 64.



ab 7,67 € inkl. MwSt., versandkostenfreie Lieferung!* zzgl. Versandkosten*

Artikel-Nr. 126371

sofort lieferbar


benachrichten bei Wiederverfügbarkeit


Einfach vergütetes Graufilter mit 64-fachem Verlängerungsfaktor (6 Blenden)
– F-PRO Fassung
– log. DIchte 1.8
Dieses um sechs Blendenstufen reduzierende B+W-Graufilter gilt in der bildmäßigen Fotografie schon als Extrem-Filter. Damit wird ohne Änderung der Blende (und Schärfentiefe) aus ¡/60 s eine ganze Sekunde Belichtungszeit, was ein Stativ verlangt. Fließendes Wasser fließt so auch im Foto, und sich bewegende Menschen auf Straßen und Plätzen verschwimmen in Unschärfe oder werden unsichtbar. Wegen höherer Transmission im Rot ab 660 nm ergibt sich ein leichter Warmton in Farbaufnahmen. Falls er stört, bringt ein B+W-UV/IR-Interferenz-Sperrfilter 486 vor dem Graufilter (nicht dahinter!) Abhilfe.


Passende Produkte


Passend u. a. zu folgenden aktuellen Produkten


* inkl. MwSt., zzgl Versandkosten, ab 150 € Warenwert und bei entsprechend gekennzeichneten Artikeln Standard-Lieferung innerhalb von Deutschland versandkostenfrei
** UVP des Herstellers