Warenkorb 0 Artikel

Summe 0,00€

Newsletter abonnieren

Beratung & Bestellung

Wir rufen Sie zurück

Vorteile bei Imaging One

  • Hohe Fachkompetenz
  • Großes Sortiment
  • Günstige Preise
  • Sichere Zahlungsweisen
  • Europaweiter Versand
  • Expressversand optional

mehr dazu

Sie sind hier:

Zurück zur Produktübersicht

Panasonic Lumix DMC-GF3 schwarz

Panasonic Lumix DMC-GF3 schwarz

  • 12,1-Megapixel-LiveMOS-Sensor
  • Micro-Four-Thirds-Bajonett
  • Full-HD-Videos (Stereoton u. Nachführ-AF)
  • 3D-fähig (Spezialobjektiv notwendig)
Sie gehört dem Micro-Four-Thirds-Standard an – und ist auch wirklich "micro"! Die Panasonic Lumix DMC-GF3 ist mit ihren Gehäusemaßen von 107,7 x 67,1 x 32,5 mm kaum größer als eine Kompaktkamera, bringt aber die Möglichkeit mit, die Objektive zu wechseln. Es passen dabei alle Objektive aus dem Micro-Four-Thirds-System (und per Adapter auch noch viele andere Objektive) an die kleine 12,1-Megapixel-Kamera; der Autofokus liegt vom rasend schnellen Tempo her auf dem Niveau so mancher DSLR. Im Vergleich zu Letzteren fehlt der GF3 nur der Blitz-/Zubehörschuh und der optische Sucher, wobei die GF3 über einen eingebauten Miniaturblitz (LZ 6,3 bei ISO 160) verfügt und der 7,5cm-Bildschirm (3"-LCD mit 460.000 Bildpunkten) auf der Kamerarückseite dank Live-View wie ein Sucher gebraucht werden kann. Der Bildschirm reagiert dank Touchscreen-Technologie auf Berührungen, so dass man ihn nur anzutippen braucht, um verschiedene Funktionen einzustellen oder z. B. auf eine ganz bestimmte Stelle im Bild scharf zu stellen (Touch-AF).

Überhaupt ist die Panasonic Lumix DMC-GF3 supereinfach zu bedienen, nicht zuletzt dank der intelligenten Vollautomatik iA+. Sie erkennt selbstständig die meisten Motivsituationen, stellt gezielt auf Gesichter scharf, erkennt Motivbewegungen usw.; der fortgeschrittene Benutzer freut sich über semi-automatische und manuelle Einstellmöglichkeiten. Und wenn es statt Fotos mal ein Film werden soll, trumpft die G3 mit einer Videoauflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln (Full-HD-Filme gemäß 1080i-Standard im zukunftsweisenden AVCHD-Format) und Dolby-Digital-Stereosound auf. Mit manchen Objektiven erfolgt das Filmen sogar mit geräuschloser und schneller Schärfenachführung; ein erstes 3D-Objektiv erlaubt die Aufnahme von Fotos mit räumlichem Tiefeeffekt. Das kleine Kraftpaket mit einem leistungsfähigen Venus-Engine-HD-Prozessor besitzt selbstverständlich auch einen HDMI-Ausgang, mit dem die Kamera an moderne Flachbild-TVs angeschlossen werden kann.



Artikel-Nr. 128606

vorübergehend ausverkauft (derzeit nicht bestellbar)


benachrichten bei Wiederverfügbarkeit


Micro-Four-Thirds-Kamera inkl. Lithium-Ionen-Akku DMW-BLE9E, Akku-Ladegerät, USB-Anschlusskabel, Video-Anschlusskabel, Tragegurt, Kameragehäuse-Deckel, Software auf CD-ROM
– Auflösung 4.000 x 3.000 Bildpunkte
– LiveMOS-Sensor mit 12.100.000 Pixeln
– Full-HD-Videos mit 1.920 x 1080 / 50i im AVCHD-Format
– integriertes Mikrofon (stereo)
– ca. 2,0-fache Brennweitenverlängerung (gegenüber KB)
– 3"-TFT-LCD-Touchscreen Monitor
– SD-Card-Wechselspeicher (SDHC und SDXC kompatibel)
– miniHDMI-Anschluss (Typ C)
– Maße 107 x 67 x 32 mm (ohne Objektiv)
– Gewicht 222 g

Mit ihren äußerst kompakten Gehäusemaßen von 107,7 x 67,1 x 32,5 Millimetern und einem Fliegengewicht von nur 165 Gramm (ohne Objekiv) ist die Panasonic Lumix DMC-GF3 die ideale Digitalkamera für all jene Fotografennaturen, die nie leicht genug unterwegs sein können und dennoch nicht auf die Vorzüge einer Kamera mit auswechselbaren Objektiven verzichten möchten. Und die Objektivauswahl ist bei der GF-3 groß, denn das herstellerübergreifende Micro-FourThirds-System dem sie angehört, umfasst Zoomobjektive und Festbrennweiten für jeden Anspruch und jedes Budget. Sogar Objektive (ältere und neuere Fabrikate) fremder Marken passen mit speziellen Adaptern verschiedener Fremdhersteller an die GF3, wobei man über den vollen Komfort mit automatischer Scharfstellung, elektronischer Blendensteuerung etc. mit den Originalobjektiven des Micro-FourThirds-Systems genießt.

A propos Komfort: Die GF3 besitzt ein Touchscreen für die bequeme Einstellung vieler Kamerafunktionen per Fingertipp. Besonders eindrucksvoll ist die Touch-AF-Funktion bei der man nur die Stelle auf der angezeigten Szene mit dem Finger zu berühren braucht wo sich das Hauptmotiv im Bild befindet, damit die Kamera augenblicklich darauf scharf stellt. Der 7,5cm-Bildschirm (3"-LCD) löst dabei mit 460.000 Bildpunkten auf und zeigt so ein sehr detailreiches Bild; schließlich dient er ja auch als Sucherersatz und soll als solcher auch die Schärfekontrolle über feinste Bilddetails ermöglichen! Es genügt auch meist nur die Kontrolle, da das (super-schnelle und sehr präzise) Autofokus-System der GF3 sich schon bei geeigneten Objektiven um die Scharfstellung kümmert. Und das auch beim Filmen! Hier stellt die GF3 die Schärfe permanent nach – bei manchen Objektiven sogar mit kaum hörbaren Antriebsgeräuschen, die dann in den aufgenommenen Videos nicht als störende Nebengeräusche wahrgenommen werden.

Das ist umso erfreulicher wie die GF3 ihre Videos mit Stereoton (Dolby Digital) aufnimmt. Dafür bedarf es keines externen Mikrofons; alles Nötige hat die kleine Panasonic schon mit an Bord. Die Videoaufzeichnung erfolgt im fortschrittlichen AVCHD-Format mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten (1080/60i) – was FullHD-Qualität entspricht! Und damit die aufgezeichneten Videos (und Fotos) in ebenbürtiger Qualität auf den Fernseher gelangen, verfügt die GF3 über einen HDMI-Ausgang. Die GF3 ist sogar für die Zukunft gerüstet, gibt es doch schon ein erstes Objektiv für die Fotoaufnahme in 3D.

Wer jetzt glaubt, dass das alles furchtbar kompliziert ist, der braucht sich keine Sorgen zu machen. Die GF3 ist super-einfach zu bedienen – nicht zuletzt dank der intelligenten Vollautomatik iA+. Sie erkennt selbstständig gängige Motive, stellt gezielt auf Gesichter scharf, erkennt Motivbewegungen, gleicht zu starke Motivkontraste aus etc.; man lässt die Kamera einfach gewähren und sie passt schon die Einstellungen automatisch den Gegebenheiten an. Aber man muss nicht die Kontrolle an die Kamera abgeben: Fortgeschrittene Benutzer können Verschlusszeit und/oder Blende manuell einstellen, Belichtungskorrekturen vornehmen, die Lichtempfindlichkeitsstufe bei Bedarf erhöhen (bis auf entspr. ISO 6.400), die Fokussierung manuell vornehmen uvm.. Die kleine 12,1-Megapixel-Kamera mit eingebautem Blitz (LZ 6,3 bei ISO 160), Steckplatz für SD-Karten (auch SDHC oder SDXC) und leistungsfähigem Venus-Engine-HD-Prozessor ist so vielseitig – und mit einer Akkuleistung von ca. 320 Aufnahmen pro Ladung auch so ausdauernd – im Gebrauch, dass Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen viel Spaß mit ihr haben. Und das ist doch eine Aussage!

Ladegerät USB-Anschlusskabel AV-Kabel Tragegurt Kamerasoftware Photofunstudio Viewer 6.2 HD Bildbearbeitungssoftware Silkypix Developer Studio 3.1 SE


Passende Produkte


Passend u. a. zu folgenden aktuellen Produkten


* inkl. MwSt., zzgl Versandkosten, ab 150 € Warenwert und bei entsprechend gekennzeichneten Artikeln Standard-Lieferung innerhalb von Deutschland versandkostenfrei
** UVP des Herstellers